Eckpunkte zum Schulstart - Stand: 12.05.2020

Sehr geehrte Eltern! Werte Erziehungsberechtigte!

A) Der Schulbetrieb startet am Mo, 18.05.2020 im 2-Schichtbetrieb

(Gruppe A und Gruppe B). Die Gruppen wechseln tageweise (siehe Plan ).

Ein Schultag wechselt sich mit einem Hausübungs-Tag ab.
Ausnahme: Die 1. Klassen!!! Durch die kleine Gruppengrößen kommen die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen bitte TÄGLICH in den Unterricht! So können wir unseren Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen auch unter Einhaltung der strengen Sicherheitsauflagen die bestmöglichste Ausbildung zukommen lassen!

An Nicht-Schultagen (also jedem zweiten Tag, an dem ihr Kind nicht von uns beschult wird) ist vormittags eine Betreuungsklasse an der NMS Ehrenhausen eingerichtet um berufstätige Eltern zu entlasten! Möchten Sie, dass Ihr Kind die Betreuungsklasse besucht, bitte ich Sie um schriftliche Anmeldung mindestens einen Tag vorher.

B) Der Unterricht findet stundenplanmäßig statt, wobei Unverbindliche Übungen und die Aufgabenstunde im Rahmen der Nachmittagsbetreuung NICHT angeboten werden dürfen.

Unterrichtszeiten ab 18.05.2020: laut Stundenplan (siehe Plan )
Gestaffelter Unterrichtsschluss: 1. Klassen: 13.30 Uhr; 2., 3. und 4. Klasse: 13.35 Uhr

C) Bitte statten Sie ihr Kind mit einer Mund/Nasenschutz - Maske aus. Es besteht eine generelle Maskenpflicht außerhalb der Klassenzimmer, auf den Gängen und im Schulhof.

D) Ihr Kind kommt bitte nicht vor 07:30 Uhr in das Schulgebäude (beide Kellereingänge werden geöffnet sein) und geht nach dem Anziehen der Patschen (mit Mund/Nasenschutz versehen) sofort in das Klassenzimmer. Das Verweilen in der Garderobe (warten auf Mitschüler, etc.) ist nicht erlaubt! Kinder tragen bitte auf dem Weg zur und von der Schule ebenfalls einen Mund-Nasenschutz. Das Begleiten ihres Kindes in die Klassenzimmer ist wegen der Ansteckungsgefahr und der getroffenen Vorsichtsmaßnahmen nur in Ausnahmefällen und nur mit Mund-Nasenschutz erwünscht!

Im Erdgeschoß und in den Klassenzimmern stehen Behälter mit Desinfektionsmittel, die unbedingt zu benützen sind. Beim Betreten der Klassenzimmer sind die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.

Nach Unterrichtsende sind das Gebäude und das Schulgelände umgehend zu verlassen.

Die Pausenzeiten sind gestaffelt, sodass es zu möglichst wenigen Kontakten untereinander kommt. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Jause mit oder nutzen Sie die Möglichkeit vor Schulbeginn eine Jause bei unserem Kaufhaus im Ort einzukaufen, denn der Jausen- Verkaufsstand in der Schule bleibt vorerst geschlossen.

E) Kleinbusse (Schimautz) werden ab 18.05.2020 fahren. Es dürfen aber nur 5 Kinder gleichzeitig im Bus sein (Ausnahme Geschwister, die im selben Haushalt leben). In allen Schulbussen gilt Maskenpflicht!

F) Im dringenden Bedarfsfall bieten wir eine Nachmittagsbetreuung an. Das heißt, ihr Kind kann theoretisch bis 16:00 Uhr von uns beaufsichtigt werden. Voraussetzung dafür ist eine bereits erfolgte GTS - Anmeldung. Auch hier gilt, dass es möglichst wenige Kinder in begründeten Fällen (Berufstätigkeit eines alleinerziehenden Elternteils, ...) sein sollen (also nur in wirklich dringenden Fällen), da hier wiederum Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen aufeinandertreffen und dadurch die Ansteckungsgefahr am höchsten ist.

Unterricht (unverbindliche Übungen, Aufgabenstunde, etc.) am Nachmittag darf nicht angeboten werden.

G) Tritt in ihrem Familienkreis ein Covid-19 - (Verdachts)fall auf, dann bleibt ihr Kind zuhause. Rufen Sie bitte die Telefonnummer 1450 an und erstatten Sie bitte unverzüglich eine Meldung an die Direktion.

H) Bitte besprechen Sie auch zuhause mit ihrem Kind die Sicherheitsregeln (Maskenpflicht, Hände waschen und desinfizieren, Abstand halten, Niesetikette,... siehe Verhaltensregeln ).

Folgende Meldungen sind von Eltern bzw. Erziehungsberechtigten durchzuführen, falls Sie die unten angeführten Angebote in Anspruch nehmen möchten:

  • Bitte melden Sie mir schriftlich () wenn ihr Kind an Schultagen ab 18.05.2020 weiterhin NICHT in den Unterricht kommen wird!
  • Bitte melden Sie mir schriftlich (bis spätestens einen Tag vor Inanspruchnahme), wenn ihr Kind an Nicht-Schultagen eine Betreuung benötigt (Besuch der Betreuungsklasse)!
  • Falls sie ab 18.05.2020 eine Nachmittagsbetreuung brauchen, dann muss eine Anmeldung bitte DIREKT an die GTS-Leiterin Sabine LIEB mindestens einen Werktag vorher erfolgen. (Tel. 0664 99 48 491).

Alle getroffenen Maßnahmen dienen zum Schutz und zum Erhalt unserer Gesundheit!

Mit herzlichem Dank für Ihr Verständnis und freundlichen Grüßen!

Ehrenhausen, 12.5.2020
Dir. OSR Michael Raid



Schule leben - Lebensschule

„Nur das Wohl und der Erfolg unserer Schüler ist auch unser Erfolg“